WILLKOMMEN IN MEINEM BLOG

Hier teile ich all meine besten Erfahrungen beim Ausbau von Bestandskundengeschäft und der Gewinnung von Neukunden, welche Ihnen helfen, weiter schnell und profitabel zu wachsen. JETZT REGISTRIEREN UND KEINE TIPPS MEHR VERPASSEN

Vermeiden Sie den „Loss Leader“

Ein neues Thema aus einer Coachingsession: Gehe ich in Ausschreibungen aggressiv rein und schreibe Angebote für Neukunden mit großen Rabatten, um das Projekt zu bekommen? Das ist die Taktik von sogenannten Loss Leaders, also Verlustbringern. Sehen Sie im neuen VLOG, warum ich davon zu Beginn einer Kundenbeziehung abrate.

Das S/POS* Kontinuum der Verkaufschancen:

Wie Sie die Erfolgswahrscheinlichkeit erkennen und einordnen

Die Ausschöpfung Ihrer bestehenden Beziehungen ist eine vielversprechende Herangehensweise, um Ihr Business zu optimieren, Ihr Geschäft auszuweiten und damit Ihre Gewinne zu steigern.

Welches Umsatzziel ist realistisch?

Heute habe ich erneut ein Beispiel aus einer Coaching Session für Sie: ein Bereichsleiter hat die Herausforderung, Ziele für seine Vertriebsbeauftragten und Account Manager zu definieren und diese auch entsprechend zu begründen. Erfahren Sie im VLOG anhand des praktischen Beispiels mit Beschreibung der Ausgangssituation, wie Sie das richtige Rahmenwerk bauen.

Die Definition Ihres Pipeline Management:

Wie Sie Ihre Verkaufschancen organisieren

Um Ihr Business zu optimieren, Ihr Geschäft auszuweiten und damit Ihre Gewinne zu steigern, ist eine Ausschöpfung Ihrer bestehenden Beziehungen eine vielversprechende Herangehensweise.

Referenzen über Industriegrenzen hinweg

Sie haben sich in Ihrem Marktsegment etabliert und planen nun den Eintritt in ein neues Segment? Diesen sollten Sie professionell und durchdacht angehen, um erfolgreich durchzustarten. Dabei können Sie Ihre bestehenden, aussagekräftigen Referenzen einsetzen und nutzen. Sogar über Industriegrenzen hinweg und in komplett unterschiedlichen Märkten sind Ihre Referenzen von Bedeutung. Erfahren Sie in diesem VLOG, wie Sie das in der Kaltakquise verwenden.